Verehrte Freunde und Förderer unseres Vereins,

was wünschen sich Menschen, die bereits in fortgeschrittenem Alter, krank oder gebrechlich sind? Was wünschen sich Angehörige für diese Menschen?
ZEIT ist das Zauberwort.

Zeit für besondere Wünsche
Zeit zu reden
Zeit zu fragen
Zeit für’s Miteinander.

„Zeitintensive Betreuung“ (= ZiB) ist ein Projekt der Paula-Kubitschek-Vogel-Stiftung, das diesen vielfältigen Wunsch nach Zeit finanziell fördert und über den Hospizverein als Träger möglich macht. Am 1. September 2020 erklärten sich zwei Pflegeheime sofort bereit, an diesem Projekt teilzunehmen.:
– das Alten- und Pflegeheim St. Laurentius in Ruhmannsfelden (mit einer Palliative Care-Fachkraft) und
– das BRK-Seniorenzentrum Zellertal in Drachselsried.(mit einer Palliative Care- und einer Pflegefachkraft).

Schnell sprach sich herum, dass schwerstkranken Menschen über das übliche Maß hinaus Pflege und Zuwendung, d. h. Zeit, durch die ZiB-Mitarbeiterinnen gewidmet wird. Auch Angehörige profitieren von diesem Projekt, sehen sie doch die besonders intensive Versorgung und die Möglichkeit, ihren eigenen Frage- und Gesprächsbedarf zur Pflege und zum evtl. Krankheitsverlauf in Ruhe decken zu können. Fragen stellen dürfen, kompetente Antworten bekommen, in das Netzwerk aus Pflege, ärztlicher, therapeutischer und hospizlicher Betreuung eingebunden sein, das alles schafft Vertrauen und nimmt Ängste.

Die Arbeit der ZiB-Pflegekräfte wurde sehr bald von Bewohnern, Angehörigen, Pflegekräften und Heimleitungen wahrgenommen, sodass sich Ende 2020 noch ein drittes Heim diesem Projekt anschloss:
– das BRK-Seniorenzentrum Viechtach nimmt seit 01.01.2021 am ZiB-Projekt teil. Dafür wurden zwei weitere Pflegefachkräfte, die derzeit an der von der Paula-Kubitschek-Vogel-Stiftung geförderten Weiterbildung zur Fachkraft für Palliative Care teilnehmen, über den Hospizverein angestellt.

Alle drei Heime mit insgesamt fünf Pflegefachkräften arbeiten zum Wohle der Bewohner mit Zeit und Herz

… und der Hospizverein Zwiesel-Regen e. V. freut sich, dieses von der Paula-Kubitschek-Vogel-Stiftung initiierte und voll finanzierte Projekt mittragen zu dürfen!
Es soll Anstoß dafür sein, dass die Krankenkassen die Kosten für dieses Projekt mittragen.

 


Wir sind nun auch in Viechtach für Sie da!

Stadtplatz 1
94234 Viechtach
Tel. 0160 9 11 22 33 7

Wir bitten um telefonische Voranmeldung, damit wir Zeit für Sie und Ihre Anliegen haben.


Wir sind für Sie da!

Trotz der momentan schwierigen Situation, die durch die Corona-Pandemie entstanden ist, sind wir für Sie da. Wir beraten Sie im Büro (bitte FFP2-Maske tragen) und begleiten zu Hause, in Pflegeheimen und im Krankenhaus nach den jeweils geltenden Vorschriften und Standards.

Außerdem stehen wir Ihnen jederzeit telefonisch zur Verfügung:
Sie erreichen uns unter folgenden Telefonnummern
Tel. 09922 99-369 (Büro in Zwiesel)
Tel. 0160 9 11 22 33 7 (Büro in Viechtach)
Handy-Nr. 0175 76 39 853 (an Samstagen, Sonn- und Feiertagen)

Wenn Sie Ihre Telefonnummer und Ihre Wünsche auf Band sprechen, rufen wir zuverlässig und zeitnah zurück.