Sternenkinder

Manchmal werden uns die Kinder nur für sehr kurze Zeit geschenkt. Kinder, die vor, während oder kurz nach der Geburt verstorben sind und unter 500 g wogen, nennt man Sternenkinder. Diese Kinder hinterlassen oft schmerzliche Spuren im Leben der Eltern, Geschwister und Verwandten.

Sternenkinder können in einer anonymen Sammelbestattung oder auf Wunsch der Eltern in einem Familiengrab bzw. in einem Sternenkindergrab in Zwiesel bzw. Regen zur Ruhe gebettet werden.

Das Sternenkindergrab in Zwiesel wird mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins der Arberlandklinik Zwiesel und des Bestattungsunternehmens Reinhard Wenig unterhalten, das in Regen von den beiden christlichen Pfarreien.

Auf Wunsch gestaltet der Hospizverein in Absprache mit den Angehörigen eine würdige Abschiedsfeier am Sternenkindergrab.

Das Angebot des Hospizvereins ist kostenfrei.