„Mich wundert, dass ich so fröhlich bin“

Herbstliches Wetter begleitete die Teilnehmer der Tagung am Harlachberg, zu der der Hospizverein zwei Referenten eingeladen hatte:

Marianne Leipold, Sozialpädagogin und Koordinatorin des Hospizvereins Straubing, begeisterte die ehrenamtlichen Hospizbegleiter mit ihrem Thema „Mein Seelentrost“, in dem sie sehr persönliche Einblicke in ihre Motivation, ihre Arbeit und ihre Verarbeitung von Schwerem gab.

  Referentin Marianne Leipold

 

Am Nachmittag referierte Joachim Huber-Rypacek, Leiter des KWA-Bildungszentrums Pfarrkirchen, zum Thema „Anleitung zum Glücklichsein“. Voller Elan und mit sichtlicher Begeisterung berichtete er vom menschlichen Streben nach Glück seit Menschengedenken, von der Glücksforschung und ihren Ergebnissen und stellte Entspannungsübungen aus dem Heaven Qi Gong vor.

Ein lehrreicher Tag im Wechsel von Spannungsfeldern – zwischen einer charismatischen Referentin und einem temperamentvollen Referenten, zwischen Seelentrost und Glück, sich mitteilen und zuhören, sitzen und bewegen – beeindruckte die Teilnehmer dieser Herbsttagung zutiefst

 

Der Referent, Joachim Huber-Rypacek

 

 

 

 

 

 

Hospizbegleiter bei Heaven Qi Gong- Übungen